Oriental Dance

Beim Tanz kann jede Frau neue Körpererfahrungen sammeln. Bauch rein, Brust raus, kennen wir alle. Beim Tanzen jedoch können wir lernen, unsere Verkrampfungen wegzutanzen.
Die Aufw√§rm√ľbungen stehen in direkter Verbindung zur Musik. √úbungen zu meditativer Musik erleichtern es uns, ansonsten kaum benutzte Muskeln zu bewegen.
Immer ist er aber ein Tanz in der Gemeinschaft von Frauen, er ist Kommunikation, gegenseitige Aufmunterung und Bestätigung, sowie gelebte Lust am Rhythmus der Musik. Wenn man körperlich fit ist, kann man in jedem Alter Bauchtanzen.

 

    

 

Nicht Virtuosit√§t, perfekter K√∂rper und vollendete Technik sind Qualit√§tsmerkmale, sondern Frau zu sein! Die Lust an den wogenden Bewegungen vermittelt ein positives Gef√ľhl im Einklang¬† von K√∂rper und Geist.

Das Unterrichtskonzept von mir ist vielseitig, mehrstufig und langfristig angelegt, dabei geht es bei weitem nicht nur um das Erlernen von Figuren. Ich achte ebenso auf Rythmusgef√ľhl, K√∂rperhaltung, K√∂rperwahrnehmung, Ausdruck und eine gute Technik bei Schritten und Drehungen sowie auf ein grundlegendes Verst√§ndnis f√ľr den Aufbau der orientalischen Musik und deren Rythmen. Ich unterrichte so, dass es f√ľr Frauen und M√§nner verst√§ndlich ist und dies nun seit mehr als 25 Jahren.

 

 

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen